STYFOLOGIE®

Zufriedenheit garantiert

STYFOLOGIE®

Ursache für den Beckenschiefstand sind Muskelverspannungen (nur bei 1 Prozent der Fälle sind es unterschiedlich lange Beine). Das macht erstmals nichts, weil der Körper auf jede Abweichung automatisch reagiert. Die Muskulatur gleicht den von ihr verursachten Beckenschiefstand aus, indem sie ihn an anderer Stelle kompensiert, zum Beispiel Wirbelsäule, Schultern, Beine und Füsse so stellt, dass sich der Körper wieder im Gleichgewicht befindet. Die Kräfte für diese Kompensation muss die Muskulatur permanent aufrechterhalten. Das führt zu Ausweichhaltungen, die ihrerseits Kräfte und Gegenkräfte zur Folge haben.

Die Symptome sind vielseitig, von diffusen Alltagsbeschwerden bis zu akuten und chronischen Erkrankungen.
Verspannungen durch Fehlstellungen führen auf Dauer zu Blockaden der Wirbelsäule, zu Gelenkverschleiss, zu Durchblutungs- und Versorgungsstörungen. Als Folge treten in den unterschiedlichsten Körperregionen Beschwerden auf, deren Symptome sich nur schwer mit der eigentlichen Ursache in Verbindung bringen lassen. Styfologie, eine alternative Therapie hilft bei folgenden Beschwerden:

Kopf
Schmerzen, Migräne

Nacken
Verspannungen, Schmerzen, Einschränkung

Kiefer
Veränderte Kaustellungen (kann Zahnstellungen beeinflussen)

Schultern
Verspannungen, Schmerzen, Einschränkungen der Bewegung

Ellbogen
Tennis- oder Golfer-Arm

Hand, Finger
Bewegungseinschränkungen, Kribbeln, Karpaltunnelsyndrom, Gelenk-Probleme

Rückgrat
Schmerzen, Bewegungseinschränkungen, Verkrümmungen, Bandscheibenregeneration

Gelenke
Schmerzen, Verschleiss, Entzündungen an Hüft-, Knie- und Fussgelenken

Organe
Verspannungen können Nerven und Gefässe blockieren, sie stören Durchblutung und Versorgung, ebenso können Fortpflanzungsorgane betroffen sein

Nerven
Nerven-Schmerzen, Nerven-Gefühlsstörungen

Muskeln
Muskuläre Probleme, Sehnen- und Bänder-Überbelastungen

Ablagerungen
Bei Gelenken, Wirbelkörper, im Gewebe

Bitte beachten Sie das die Erstbehandlung 2 Std. dauert. Buchen Sie auf der Buchungsseite die Styfologie 2.